Prophylaxe

Vorbeugen statt reparieren
Die Grundvoraussetzung für gesunde Zähne ist natürlich die eigene Zahnpflege, aber auch eine regelmäßige Vorsorge ist ein guter Schutz vor Karies und Zahnfleischverlust.

Die zahnmedizinische Prophylaxe beschäftigt sich mit vor­beu­gen­den Maßnahmen, welche die Entstehung oraler und den­taler Krankheiten verhindern sollen.

Nicht selten führen krank­hafte Veränderungen in diesen Bereichen zu Defiziten und Schä­di­gungen im gesamten Organismus. Die sinnvollste prophylaktische Maßnahme ist das häusliche Zähne­putzen mit fluorid­haltiger Zahn­pasta und dem Einsatz von Zahn­seide und/oder Inter­dental­bürst­chen. Bei der Auswahl der für Sie besten Sorte und Technik beraten wir Sie gerne und ausführlich.

Die effektivste Ergänzung dazu ist die professionelle Zahn­reini­gung (PZR). Hierbei werde Beläge und Plaque an Stellen entfernt, die im Rahmen der häus­li­chen Reini­gung schwer oder gar nicht zugänglich sind. Die PZR stellt nach heutigem Standard die beste Methode dar, mit der man den Verbleib der eigenen Zähne im Mund mög­lichst lange gewähr­leisten kann.